All posts by Steffen

Erfolgreiches Interclub Turnier in Freiburg

Spannende Aktion in der Kinderklasse

Das Enshin Dojo Freiburg veranstaltete am Samstag, den 14.12.2019 sein erstes Interclub Tunier in den neuen Räumlichkeiten in der Waldkircher Straße. Das Tunier begann mit dem Kata – Wettbewerb, in der die Kinder und Jugendlichen des Vereines ihre Fortschritte zeigen konnten, die sie in ihrem regelmäßigen Training während des Jahres erziehlt hatte. Es wurden sehr gute Katas gezeigt, worüber sich Shihan Chandana Muthunayake sehr freute.

Im Anschluss an das Kata Turnier traten die jünsten Kämpfer und Kämpferinnen des Vereines im sogenannten “Sumo-Ringen” gegeneinander an. In dieser Variante wird der Sieg errungen, wenn der Gegener aus dem Ring geschoben wird oder zu Fall gebracht wird. In der Kinder Sumoklasse A gewann Jakub , in der Kinder Sumoklasse B errang Elias den Sieg.

Nach den Sumo – Kämpfen folgten die Kumite – Wettkämpfe, in der sehr gute Techniken und ein starker Kampfgeist gezeigt wurde. Im Kumite kämpfen die Kinder und Jugendlichen in ihrer jeweiligen Altersklasse miteinander. Das Ziel ist es, mit Hilfe schöner Karatetechniken den Gegner zu Boden zu werfen und wirksame Treffer zu landen. Die Kinder sind selbstverständlich durch einen guten Körperschutz vor Verletzungen gut geschützt.

Sumo-Action

Folgende Ergebnisse wurden in den Kumite – Wettkämpfen erziehlt:
Kumite Jungen A: 1. Sieger: Kilian Gabele, 2. Sieger: Gabriel Vintrici
Kumite Jungen B: 1. Sieger: Martin Gabele, 2. Sieger: Allesio Gemio
Kumite Jungen C: 1. Sieger: Samuel Reichert, 2. Sieger: Florian Gabele
Kumite Mädchen: 1. Siegerin: Maya Tsvigun, 2. Siegerin: Alexandra Sheremet

Kumite Erwachsene: 1. Sieger: Nico Pfeifer, 2. Sieger: David Zügel

Shihan Chandana war sehr zufrieden mit der Qualität der Kämpfe. Besonders freute ihn, dass die vielen Kinder, die nach dem Umzug in die Waldkircher Straße das Training neu besuchten, sich mit soviel Mut in das Turnier begeben hatten. Er erinnerte bei seinen abschließenden Worten daran, dass er 1996 beim Start des Enshin Dojos Freiburg mit vielen Kindern trainierte, die später Europa- und sogar Weltmeister im Enshin Karate geworden sind. Shihan Chandana hofft, dass aus den heutigen Kindern wieder gute Kämpfer hervorgehen, die diese Tradition des Freiburger Dojos fortsetzen. Der Tag wurde dann miteiner gemeinsamen Weihnachsfeier im Dojo beendet.

Mehr Bilder findet ihr hier!

Deutsche Meisterschaft im Saarland: Freiburger Karateka gewohnt erfolgreich

Nathanael Blumenröther greift mit einem Low Kick an

Bei der Deutschen Meisterschaft im Enshin Karate, dem German Sabaki Challenge, am letzten Samstag sicherte sich das Enshin Dojo Freiburg, Mu-Shin e. V., mehrere Titel. Den wichtigsten Erfolg erzielte Nathan Blumenröther im Mittelgewicht der Herren. Er erzielte wenige Sekunden vor Schluss den entscheidenden Punkt gegen seinen Gegner Alex Ickes aus Saarlouis. Im Kata-Turnier der Herren siegte sein Teamkollege Nuri Mazouz. Einen zweiten Platz konnte sich David Zügel aus Freiburg im Schwergewicht sichern.

Auch die Kinder und Jugendlichen waren erfolgreich: Zweimal den ersten Platz holte Lara Tschirpig bei den Mädchen B, in Kata und Kampf. In der Klasse Jungen B belegte Martin Gabele aus Freiburg den ersten Platz in der Kata und den zweiten Platz im Kampf, ebenso wie sein Bruder Florian in der Klasse Jungen C. Ihr großer Bruder Killian gewann die Kata bei den Jungen A, gefolgt von dem Freiburger Maxim Chachanidze.

Das Kindertraining im Mu-Shin e. V. hat aktuell großen Zulauf. Die Kinder lernen einen vielseitigen Sport, der Ausdauer wie Körperbewusstsein schult. Vor allem freuen sich die Eltern aber über Qualitäten wie Freundlichkeit, Disziplin und Respekt, die in der Kampfkust im Vordergrund stehen.

Die Kinder und Jugendlichen bei der Deutschen Meisterschaft

Die einzelnen Kategorien der Erwachsenen:

Herren Mittelgewicht:
1. Nathanael Blumenröther (Freiburg)
2. Alexander Ickes (Überherrn)

Herren Schwergewicht:
1. Lukas Matt (Karlsruhe)
2. David Zügel (Freiburg)

Damenkategorie:
1. Alice Reichert (Karlsruhe)
2. Sophie Ickes (Überherrn)